Archiv für Dezember 2015

Einladung an die radikale Linke

Einladung von …Ums Ganze an die radikale Linke zu einem Treffen zwecks Planung einer Mitmach-Kampagne und Verständigung über die kommenden Tage Wir müssen reden

So schnell kann es gehen. Nach der erfolgreichen Erpressung Griechenlands durch Troika und Bundesregierung schien im Sommer erstmal wieder linke Ratlosigkeit angesagt – selbst bei denen, die keine große Hoffnung in die staatliche Zähmung des Kapitalismus oder ein soziales Europa setzen. Aber die Siegesfeier des Europas, in dem „nun wieder deutsch gesprochen“ werden sollte, war ziemlich kurz. Zahllose Menschen umgingen die Abschottung der Festung und kamen trotz mehrfach gestaffelter Grenzen und einem gewalttätigen Rassismus auf den Straßen einfach selber ins Herz des Krisenregimes. Das Ergebnis: Das Dublin-System der Abschottung und Abschiebung ist zusammengebrochen. Diese Entwicklung ist auch ein Ergebnis der kontinuierlichen Arbeit einer breiten & grenzübergreifenden antirassistischen Bewegung.

(mehr…)

Neonaziaufmärsche am 12.12 in Leipzig-Connewitz verhindern

Straight outta ConnewitzAm 12.12 wollen Neonazis einen Sternmarsch durch Leipzig-Connewitz durchführen. Angemeldet sind aktuell drei Demonstrationen aus dem Spektrum von „Thügida“ (Michael Fischer), „Offensive für Deutschland“ (Silvio Rösler) und „Die Rechte“– Sachsen (Alexander Kurth). Insgesamt rechnen die Veranstalter mit bis zu 1000 Teilnehmer*innen.

Der ausgewählte Stadtteil ist dabei nicht wahllos ausgesucht. Connewitz stellt im braunen Sachsen eine besondere Nachbarschaft da, in der Menschen nicht Gefahr laufen unbehelligt angegriffen zu werden, wo sich kein rassistischer Mob bildet und wo Flüchtlinge nicht unbeantwortet polizeilichen Kontrollen unterzogen werden. Genau dieser Zustand ist den Nazis und Rassist*innen von „Die Rechte“, „OfD“ und wie sie alle heißen, genauso wie dem Freistaat Sachsen ein Dorn im Auge. Denn hier laufen die deutschen Zustände nicht so reibungslos ab, wie im restlichen Sachsen.
(mehr…)